Medizin am HauptbahnhofKosmetik und Fusspflege

Jacqueline Löffler

Kosmetikerin und Fußpflegerin

3 Fragen an Jacqueline Löffler

Warum habe ich mich für den Beruf entschieden?

Meine Leidenschaft für Kosmetik ist bereits in meinen Jugendjahren geweckt worden. Als Teenager hatte mich meine Tante in ein Kosmetik-Studio mitgenommen, in dem ich mit Spannung bei einer umfassenden Gesichtsbehandlung bei ihr zusehen durfte. Dadurch war mein Interesse an Kosmetik und Schönheitspflege geweckt worden. Dies bewog mich in Folge dazu, bereits während meiner Schulzeit, in den Sommerferien Praktika in verschiedenen Kosmetik-Studios zu absolvieren. Ich konnte mir schon früh, erste umfassende Kenntnisse über verschiedene Behandlungsmethoden und Produkte aneignen und es entstand in mir der Wunsch, in diesem Bereich meine berufliche Laufbahn anzusiedeln. Noch heute bin ich aufgrund meines großen Interesses stets bestrebt, mein Wissen zu erweitern und halte mich bezüglich neuer Behandlungsmöglichkeiten und Technologien mit großer Neugier auf dem Laufendem.

Was versuche ich mit meinen Patienten zu erreichen?

Durch individuell abgestimmte Behandlungen Bestresultate und Langzeitergebnisse zu erzielen. Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch ein Schönheitspotenzial in sich trägt. Meine Aufgabe ist es, dieses Potenzial zu erreichen und zu unterstreichen.

Was bedeutet für mich Schönheit?

- gepflegte Haut
- natürliches Aussehen
- ansprechendes Aussehen

Ausbildung und
bisherigen Tätigkeiten:

Sprachen

Deutsch (bisher hatte ich aber auch keine Probleme, mich mit anderssprachigen Menschen zu verständigen)

Schwerpunkte

  • Kundenberatung für maßgeschneiderte Produktlösungen
  • Kosmetische Gesichtsbehandlungen
  • Apparative Kosmetik (HydraFacial, Genesis)
  • Unreine Haut/Problemhaut
  • Gesichtsmassagen
  • Laserhaarentfernung
  • Fußpflege 
chevron-down