Medizin am HauptbahnhofKosmetik und Fusspflege

Podologische Fußpflege

Ästhetisch schöne und medizinisch topgepflegte Füße

Viele Fußprobleme lassen sich von einer speziell ausgebildeten Fachkraft beheben: Nägel werden fachmännisch gekürzt, Verhornungen werden entfernt, sowie Druckstellen und Hühneraugen behandelt. Die oft trockene Haut am Fuß erhält eine Feuchtigkeitspflege, eine anschließende Massage entspannt und lindert Schmerzen.
Besonders bei Durchblutungsstörungen oder Diabetes sollten die Füße immer mit größter Sorgfalt behandelt werden.
TERMIN
Kosmetik am Hauptbahnhof

Ablauf

Bei der Fußpflege, auch Pediküre (vom lateinischen pes, pedis = der Fuß) genannt, werden vor allem die Zehennägel gekürzt, die Hornhaut an den Füßen wird entfernt und häufig werden auch noch kosmetische Leistungen wie z. B. Nagellack angeboten. 
Dagegen befasst sich die podologische Fußpflege oder medizinische Fußpflege mit der Behandlung von Krankheiten der Füße, wie z. B. Hühneraugen oder Nagelpilz. Die Fußpflegerinnen arbeiten unter strengen Hygieneauflagen und die Behandlung eignet sich auch für Diabetiker oder andere Risikopatienten.

Fragen zur Fußpflege

Warum zur Fußpflege?

Viele Fußprobleme lassen sich von einer speziell ausgebildeten Fachkraft beheben: Nägel werden fachmännisch gekürzt, Verhornungen werden entfernt, sowie Druckstellen und Hühneraugen behandelt. Die oft trockene Haut am Fuß erhält eine Feuchtigkeitspflege, eine anschließende Massage entspannt und lindert Schmerzen. Besonders bei Durchblutungsstörungen oder Diabetes sollten die Füße immer mit größter Sorgfalt behandelt werden.

Kann man mit Nagelpilz zur Fußpflege gehen?

Nagelpilz sollte man so früh wie möglich behandeln. Ein wichtiger Teil ist die medizinische Behandlung beim Arzt, die zuerst erfolgen sollte. Ebenso muss das kranke Nagelmaterial schonend entfernt werden, um andere Nägel nicht anzustecken. Eine schonende, nebenwirkungsfreie weitere Behandlung ist mit dem sogenannten Nd:Yag Laser möglich. Kommen Sie auch mit Nagelpilz in unsere Praxis, wir beraten und behandeln Sie gerne.

Werden auch Nagelspangen angeboten?

Eine erfolgreiche Behandlungsmethode bei eingewachsenen und eingerollten Zehennägeln ist die Nagelkorrektur mit einer Spange. Unsere Kolleginnen der Fußpflege haben eine spezielle Ausbildung in der 3TO-Spangentechnik erhalten. Diese ermöglicht, eingewachsene Nägel schonend zu behandeln.

Behandeln Sie auch diabetische Füße?

Einige unserer Fußpflegerinnen haben viel Erfahrung in der Behandlung von diabetischen Füßen. Wir bitten Sie, bei Ihrer Terminvereinbarung dazuzusagen, dass Sie eine diabetische Fußpflege benötigen.

Wie oft soll man zur Fußpflege gehen?

Man soll täglich die Füße waschen, nach dem Waschen gut abtrocknen - besonders in den Zehenzwischenräumen - und hinterher eine Fußpflegecreme einmassieren. Zur podologischen Fußpflege kommen viele Patienten circa alle 3 Wochen. Dies ist aber nur ein Richtwert, da jeder Patient andere Grundvoraussetzungen mitbringt.
Technologie

technologie

Nagelpilzlaser bei Bedarf
Dauer

Dauer

ca. 60 min.
Kosten

Kosten

EUR 60
Ausfallzeit

Ausfallzeit

keine
Schmerzen

schmerzen

0-2 (auf einer Skala von 10)
Technologie

Ergebnis

Sofort nach der Behandlung
chevron-down